Operative Eingriffe

Arthroskopie am Hüftgelenk

Bei einer Arthroskopie am Hüftgelenk kann sich der Operateur ein genaues Bild über den Zustand des Gelenks machen und es direkt behandeln. Bei dieser minimal-invasiven Technik wird das Gewebe geschont, und der Patient hat nach dem Eingriff weniger Schmerzen als bei einer offenen Operation. Zu den typischen Indikationen gehören das Impingement sowie Knorpelschäden am Hüftgelenk.

Hüftarthroskopie bei Impingement

weiterlesen

Hüftarthroskopie bei Knorpelschäden

weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Kniegelenk
Sprunggelenk